Suche
  • Christine Schumacher

Wenn's Gästezimmer zu sehr nach (Home) Office ausschaut ... 5 Tipps für eine gelungene Balance


Teil 1:

5 einfache Tipps für eine gute Balance in Deinem Gästezimmer / Home Office (bzw. wenn das Home Office seinen Platz mit anderen Bereichen teilen muss)


Home Office ist in aller Munde und aktueller denn je. Ich zeige Dir was Du beachten solltest, um Dein persönliches Büro zu Hause funktional und aber auch schön einzurichten.


  1. Funktionalität nicht aus den Augen verlieren (dies gilt für den Bereich Home Office aber auch wie in diesem Beispiel für den Bereich Gästezimmer)

  2. auf Ergonomie achten (guter Bürostuhl - evt. höhenverstellbarer Schreibtisch). Wenn Du Unterstützung brauchst sag Bescheid! Ich arbeite diesbezüglich mit einem Büromöbelfachhändler zusammen und kann Dir tolle Büromöbel besorgen.

  3. Zonen schaffen! Mit Wandfarben, Teppichen, Möbeln, Raumteilern (z.B. kann auch eine grosse Pflanze ein Raumteiler sein)

  4. Wohnlichkeit ins Home Office bringen mit (Duft-)Kerze, Zimmerpflanze, Bilder / Kunst, Spiegel, Teppich, Textilien

  5. Für genügend Stauraum sorgen. Auch dies gilt für beide Bereiche (Arbeiten und z.B. Gästebereich)

Und wenn "einrichten" nicht Deine Expertise ist: konzentriere Dich auf Dein Fachgebiet und lass die Einrichtungs-Expertin Dein Home Office gestalten.



Teil 2:

Verwandlung eines eher langweiligen und sehr funktionalen Gästezimmers / Home Offices.

Ein Projekt-Tagebuch der Localia. Interiors.


Das Briefing - Kundenwunsch


Meine Kunden gaben im Localia-Designfragebogen an, dass sie sich für das bestehende Gästezimmer- / Home Office mehr Atmosphäre wünschen und es weniger funktional dafür mehr multifunktional sein soll. Ein lässig, entspanntes Gefühl soll es ausstrahlen.


Die Idee


Wie immer versuche ich in meinen Entwürfen, bestehende Möbel nach Möglichkeit weiterhin zu integrieren (wie hier: weisses Sideboard, Gäste(auszieh-)bett, Schreibtisch. Absolute Priorität hat wenn immer möglich der Kundenwunsch.



In diesem Projekt war klar: der Gästebereich und der Home Office-Bereich sollen in Zonen aufgeteilt werden. Und zwar mit Hilfe von Farben und mit Möbeln / Teppichen.






Schreibtisch, Leuchte, Stuhl, Sideboard, Kunst, Deckenleuchte, Interior Design Zürich
Visualisierung / Moodboard Bereich "Arbeiten"

Visualisierung / Moodboard: Bereich "Arbeiten" mit dramatisch blauen und schwarzen Wänden (Farbe von Farrow & Ball), flauschigem modernem Beni Ourain Teppich, Stehleuchte, Stuhl / Sessel, Sideboard - um die Wohnlichkeit zu unterstreichen und beim Arbeitsplatz (vor kurzer schwarzer Wand und Fenster) Wandregale und Wandleuchte.





Visualisierung / Moodboard: Bereich "Gäste / Wohnen" mit bestehendem, weissen Sideboard ... Mit dem "nebelgrünen" mobilen Sideboard auf Rollen, auf das man beim Betreten des Raumes stösst, wird ein geschützter Raum für das Gästebett dahinter geschaffen.








Gästebett, Poster, Sideboard auf Rollen, Spiegel, Deckenlampe
Visualisierung / Moodboard Bereich "Gäste"

Visualisierung / Moodboard: Bereich "Gäste" gegenüberliegend der blauen Wand mit dem Gästebett, welches zwischen Fenster und hinter dem "nebelgrünen" mobilen Sideboard auf Rollen (hier etwas schräg im Raum stehend... eigentlich ragt es von der Wand weg in den Raum hinein ... gegenüberliegend der Zimmertüre) platziert ist. Wandleuchte, Bilder, Stauraum und Ablagefläche im Sideboard & eine schöne Garderobe sollen jeglichen Komfort bieten.






Die Umsetzung


Gleich der erste Entwurf war ein Volltreffer! Die Kunden haben die gewagte (aber stimmige) Farbgestaltung und Möblierung gleich 1 : 1 übernommen! Hurraaa!

Die Umsetzung des Entwurfes erfolgt durch die Kundschaft persönlich (und ich kann's kaum erwarten, bis ich die finalen Fotos bekomme! Noch scheint es, dass die Kunst für die Wände noch fehlt.


Feedback der Kunden


Die Freude ist riesig, wenn der Entwurf nicht nur gefällt sondern der Raum auch funktioniert! Umso grösser ist die Freude, wenn dann nach einiger Zeit in einem Mail der Kunden steht:


Das Arbeitszimmer ist jetzt schon einer meiner absoluten Lieblingsräume, obwohl noch der Grossteil der Wanddeko fehlt. Es ist einfach gemütlich (v.a. mit dem flauschigen Teppich).
Vielen Dank für deine tolle Arbeit. Es war eine Freude die Zimmer mit dir zu gestalten. Sobald die Kunst hängt, kriegst du noch Fotos.

Ich kann's kaum erwarten, den fertigen Raum zu sehen!


Unterstützung durch Localia. Interiors.


Ist auch Dein Home Office noch nicht so richtig stimmig und brauchst Du Unterstützung von der Einrichtungs-Expertin?

Erzähl mir mehr: hallo@localia.ch.


Interior Designer bei der Arbeit
Einrichtungs-Expertin Christine von Localia. Interiors,


Herzlich,

Christine Schumacher, Interior Designerin


Localia. Interiors.

https://www.localia.ch


#homeoffice #homeofficeguestroomcombo #einrichtungsberatung #einrichtungsprofi #zuhausearbeiten #interiordesign #büromöbel #büroeinrichten #homeofficeeinrichten

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen